Loading...

Duales Studium Elektrotechnik B. Eng. 2024

ArcelorMittal

Der duale Studiengang „Elektrotechnik B. Eng“ richtet sich an Frauen und Männer, die sich für die Bereiche Mathematik, Physik und Informatik interessieren. Das duale Studium ist ein Studium mit wechselnden Theorie- und Praxisphasen, wobei die Theoriephasen an der Hochschule Bremen und die Praxisphasen bei ArcelorMittal Bremen stattfinden.  

Was dich erwartet:

  • Eine akademische Ausbildung in Kombination mit praktischer Berufserfahrung im Unternehmen 
  • Vertiefung der theoretischen Kenntnisse in der Praxis 
  • Eine separate Konzentration auf die Theorie- bzw. Praxisphasen 
  • Tiefer Einblick in unterschiedliche Unternehmensprozesse
  • Kennenlernen unserer Anlagen und Systeme
  • Mitarbeit im Tagesgeschäft und an Projekten

Freue dich auf:

  • Ein umfangreiches Einführungsprogramm 
  • Ein Einführungsseminar mit allen Ausbildungsanfängern 
  • Die Begleitung durch die Betreuer während der gesamten Studienzeit, um Ihre fachlichen und persönlichen Entwicklungen zu unterstützen
  • Eine angenehme und persönliche Atmosphäre vom ersten Tag an
  • Eine gute Vergütung und viele weitere Benefits 

Welche Voraussetzungen und persönliche Eigenschaften du mitbringen solltest:

  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife oder Einstufungsprüfung/Sonderzulassung
  • Gute bis sehr gute Noten in Mathematik und Physik
  • Hohe Belastungsfähigkeit und zeitliche Flexibilität 
  • Ausgeprägte Fähigkeit zur Selbstmotivation
  • Interesse an einer praxisnahen Ausbildung 
  • Einen sicheren Umgang mit der deutschen Sprache
  • Englische Sprachkenntnisse
  • Bereitschaft, verantwortungsbewusst und teamorientiert zu handeln sowie sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln

Studiendauer und Praxisphase:

Studiendauer: 3,5 Jahre (7 Semester)

Theoriephasen: Theoriephasen finden während des Semesters in der Hochschule statt. 

Praxisphasen: Praxisphasen finden außerhalb des Semesters und während des Betriebspraktikums statt.

Arbeitszeiten, Vergütung und Urlaubsanspruch:

Arbeitszeiten während der Praxisphasen: betriebsabhängig (Frühschicht oder Gleitzeit), 35-Stunden-Woche, 
Vergütung: 1. Studienjahr 1.096, – Euro im Monat
Urlaubsanspruch: 30 Tage

Über uns:

ArcelorMittal ist weltweit das führende Unternehmen in der Stahl- und Bergbauindustrie, mit Standorten in 60 Ländern und primären Stahlwerken in 16 Ländern. Im Jahr 2022 betrug der Umsatz von ArcelorMittal 79,8 Milliarden US-Dollar und die Rohstahlproduktion belief sich auf 59,0 Millionen Tonnen, während die Eisenerzproduktion 45,3 Millionen Tonnen erreichte. Unser Ziel ist es, immer intelligenteren Stahl herzustellen, der einen positiven Nutzen für Mensch und Planet hat. Wir setzen auf innovative Verfahren mit geringerem Energieverbrauch, deutlich geringerer Kohlenstoffemission und reduzierten Kosten. Unser Stahl ist sauberer, stärker und wiederverwendbar. Er eignet sich für Elektrofahrzeuge und erneuerbare Energieinfrastrukturen, um Gesellschaften bei ihrem Wandel in diesem Jahrhundert zu unterstützen. Mit Stahl im Kern unseres Unternehmens und einem unternehmerischen Geist setzen wir uns für eine nachhaltigere Zukunft ein. Das braucht es unserer Meinung nach, um das Stahlunternehmen der Zukunft zu sein. ArcelorMittal ist an den Börsen von New York (MT), Amsterdam (MT), Paris (MT), Luxemburg (MT) und an den spanischen Börsen von Barcelona, Bilbao, Madrid und Valencia (MTS) notiert. 
Weitere Informationen über ArcelorMittal finden Sie unter: http://corporate.arcelormittal.com/

Als einer der größten Arbeitgeber der Region verfügt die ArcelorMittal Bremen GmbH über hochmoderne Anlagen, mit denen mehr als 3,6 Millionen Tonnen Rohstahl pro Jahr hergestellt werden können. 

Unser Unternehmen ist ein modernes integriertes Hüttenwerk: Alle Anlagen von der Roheisenerzeugung bis zur Feinblechverarbeitung sind auf dem Gelände vereint. Damit garantieren wir kurze Wege, die für einen optimalen Produktionsablauf sorgen. Die ArcelorMittal Bremen GmbH hat ihren Standort direkt am Unterlauf der Weser auf einem ca. sieben Quadratkilometer großen Gelände im Norden von Bremen. Seit 1957 wird hier Stahl produziert.

ArcelorMittal ist weltweit das führende Unternehmen in der Stahl- und Bergbauindustrie, mit Standorten in 60 Ländern und primären Stahlwerken in 16 Ländern. Im Jahr 2022 betrug der Umsatz von ArcelorMittal 79,8 Milliarden US-Dollar und die Rohstahlproduktion belief sich auf 59,0 Millionen Tonnen, während die Eisenerzproduktion 45,3 Millionen Tonnen erreichte. Unser Ziel ist es, immer intelligenteren Stahl herzustellen, der einen positiven Nutzen für Mensch und Planet hat. Wir setzen auf innovative Verfahren mit geringerem Energieverbrauch, deutlich geringerer Kohlenstoffemission und reduzierten Kosten. Unser Stahl ist sauberer, stärker und wiederverwendbar. Er eignet sich für Elektrofahrzeuge und erneuerbare Energieinfrastrukturen, um Gesellschaften bei ihrem Wandel in diesem Jahrhundert zu unterstützen. Mit Stahl im Kern unseres Unternehmens und einem unternehmerischen Geist setzen wir uns für eine nachhaltigere Zukunft ein. Das braucht es unserer Meinung nach, um das Stahlunternehmen der Zukunft zu sein. ArcelorMittal ist an den Börsen von New York (MT), Amsterdam (MT), Paris (MT), Luxemburg (MT) und an den spanischen Börsen von Barcelona, Bilbao, Madrid und Valencia (MTS) notiert. 
Weitere Informationen über ArcelorMittal finden Sie unter: http://corporate.arcelormittal.com/

Um dich für diesen Job zu bewerben, besuche bitte emfg.fa.em4.oraclecloud.com.